Neverwinter State of the Game

State of the Game bericht zu Neverwinter von Andy Velasquez

Das ist eine Ansage! Im MMORPG Neverwinter gibt es sie wie in jedem anderen Spiel auch: Die Cheater. Keiner mag sie, das wissen sie selbst, aber es gibt sie trotzdem. Lead Producer Andy Velasquez gibt einen kleinen Ausblick über die Pläne mit Neverwinter und was sie gegen die Spielverderber machen wollen.

Einen kleiner State of the Game Bericht vom Neverwinter Lead Producer Andy Velasquez gibt es auf der offiziellen Seite des Spiels zu lesen. In dem steht was das Team mit dem MMORPG in der nächsten Zeit planen. Zum Einstieg bedankt sich Velasquez für die vielen Helfer in der Beta-Phase des Spiels, die mit Feuereifer nach Bugs und möglichen Exploits des Spiels gesucht haben und diese dem Team mitgeteilt haben.

Inzwischen gibt es eine kleine Gruppe von Entwicklern, die sich ausschließlich um das Schließen dieser Lücken kümmert und somit das Ausnutzen von Fehlern immer schwieriger macht.

Aber der Blick zurück ist nicht alles, interessanter ist der Blick voraus. Jetzt kommt zwar schon das erste Modul für Neverwinter „Fury of the Feywild“, doch das Team von Neverwinter arbeitet bereits jetzt schon emsig an neuen Inhalten für das MMORPG. So zeichnet sich bereits jetzt schon und das vor dem Ende des Jahres, ein weiteres offizielles Modul an, welches mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eine neue Klasse auf den Plan bringen wird.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours