neverwinter

Neverwinter – „The Cloaked Ascendancy“ kommt im April für Konsolen

Perfect World Entertainment hat angekündigt, dass die jüngste Erweiterung für Neverwinter im April für PS4 und Xbox One erscheinen wird.
Das kostenlose Online-Rollenspiel Neverwinter von Entwickler Cryptic Studios gibt es schon seit längerer Zeit nicht nur für den PC, sondern auch für die PlayStation 4 und Xbox One. Wer sich auf einer der Konsolen in die Fantasy-Welt von „Dungeons & Dragons“ stürzt, muss immer ein bisschen länger warten, bis die neuen Inhalts-Updates auch für die Version auf seiner Plattform erscheinen. Bereits Ende Februar kamen PC-Spieler in den Genuss der Erweiterung „The Cloaked Ascendancy“. Nun hat der Pulisher Perfect World Entertainment verraten, wann die frischen Inhalte endlich auch auf den Konsolen spielbar sein werden: Ab dem 11. April wird das Update zum Download bereitstehen.

Für Solospieler liefert das jüngste Neverwinter-Add-on die neue Abenteuerzone „Das Flussviertel“. Gerade dann, als in einer großen Zeremonie die Rückeroberung des ehemaligen Händlerbezirks gefeiert und den gefallenen Helden die Ehre erwiesen wird, greifen die Magier der „Verhüllten Aszendenz“ an und stürzen den Ort ins Chaos. Unter der Führung des bösen Zauberers Gyrion kontrollieren sie nun das Flussviertel und es ist eure Aufgabe, den Schurken das Handwerk zu legen.

Wer lieber auf Instanzen aus ist, hat dank „The Cloaed Ascendancy“ zwei neue Optionen. Jedoch ist eine davon gar nicht mal so neu, handelt es sich hierbei doch um eine frische Variante der Zauberpesthöhlen. Dort erwarten euch neue Monster und Bossgegner und das sowohl in der Standardversion als auch auf dem „Meister“-Schwierigkeitsgrad. Gänzlich neu hingegen ist das Gefecht „Gambit des Illusionisten“, in dem ihr euch mit besagtem Magier anlegt. Zudem erwarten euch in Neverwinter die neuen Artefaktwaffen, die sich als besonders mächtiges Werkzeug erweisen, um Feinde in die Knie zu zwingen.

Share this post

No comments

Add yours