Neverwinter Fliegende Elfen

Neverwinter-PvP-Update mit Strafen für unfaire Spieler

Bald erscheint ein Update für den PvP-Modus des MMORPGs Neverwinter, der unter anderem Strafen für unfaires Spielerverhalten einführt.

Die Situation dürfte PvP-Spielern bekannt sein: Man befindet sich in einem Kampf mit einem anderen Spieler, ist kurz davor, diesen zu besiegen und plötzlich verschwindet er, weil er sich ausgeloggt hat. Dadurch wird das Match nicht gewertet, was sehr frustrierend sein kann. Dem wollen die Entwickler des MMOs jetzt entgegenwirken. Dazu werden Strafen eingeführt für die Spieler, die sich einfach ausloggen. Zu diesen Strafen gehören:

  • Für eine bestimmte Zeit könnt ihr euch in keine Warteliste eintragen. Das gilt auch für andere Herrschafts-Spiele, Gauntlgrym, Gefechte und Gewölbe.
  • Wenn ihr Anführer einer Gruppe seid, in der sich ein Spieler befindet, der gerade noch eine Zeitstrafe abbüßt und diese in eine Warteliste eintragen möchtet, werdet ihr über darüber informiert und euer Team kann solange nicht teilnehmen, bis die Zeitstrafe abgelaufen ist.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, bei denen man nicht mit einer Strafe rechnen muss:

  • Es sind bereits 2 Minuten verstrichen und es befinden sich noch 3 oder weniger Spieler in eurem Team.
  • Das Gefecht ist vorbei.

Außerdem wird das PvP-Update auch ein neues Matchmaking-System einführen. So werdet ihr in den PvP-Herrschafts-Spielen basierend auf einem Punktesystem (ähnlich dem Elo-System) auf Gegner treffen. Wer es schafft, ein Match gegen einen Spieler zu gewinnen, dessen Punktewert weit über dem eigenen liegt, bekommt mehr Punkte, als wenn er gegen Spieler mit niedrigerem Punktewert gewinnt. Dasselbe gilt umgekehrt: Wer gegen einen Spieler verliert, dessen Punktewert weit über dem eigenen liegt, bekommt weniger Punkte abgezogen. So sollen fairere Matches entstehen, da man sich möglichst gleichstarke Gegner sucht oder ein Risiko eingeht.

Momentan steht noch nicht fest, wann das PvP-Update für das kostenlose MMORPG Neverwinter veröffentlicht wird.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours