NeverwinterCaveWallpaper

Neverwinter: Produktmanager spricht über den Foundry Editor

Cryptics Executiv Producer für den Foundry Editor, Rob Overmeyer, lies sich über die selbsterstellten Abenteuer im MMORPG Neverwinter und deren Probleme aus.

„Die Foundry sorgt für eine Menge Aufsehen und das fast ausschließlich im positiven Sinne, es gab nur ein paar unzufriedene Kommentare bezüglich der erhaltenen Erfahrungspunkte. Wie Sie sicher bemerkt haben, feilen wir noch am Feinschliff, um das ganze Potential aus dem Tool herauszuholen. Denn die Foundry soll dazu dienen, fesselnde Geschichten zu erschaffen und nicht, wie von einigen wenigen, zum eigenen Vorteil ausgenutzt werden. Wir werden die Entwicklung weiterhin gut im Auge behalten, damit Regeln eingehalten werden und Neverwinter zum besten MMO des Jahres reift!“

Weiterhin schreibt er: „The Foundry in Neverwinter ist mehr als nur ein Erschaffungswerkzeug, es ist ein Ort, an dem Ihre Geschichten zum Leben erweckt werden. Es ist ein Ort, an dem Quests und Kampagnen aus alten Tagen der „Pen & Paper“-Abenteuer wiedererwachen. Dort können Sie Ihre Abenteuer fortführen, die Geschichte ändern und weitere Kapitel hinzufügen. Oder haben Sie vielleicht etwas komplett Neues im Sinn? Hat das Spiel Sie inspiriert und wollen Sie Ihre Ideen nun mit anderen Autoren und Spielern teilen? Dank der Foundry sind Ihnen nahezu keine Grenzen gesetzt, es ist nun an Ihnen, den Pfad Ihrer Geschichte zu wählen und die Welt daran teilnehmen zu lassen!“

Lies die gesamte Aussage hier.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours