neverwinter

Neverwinter – Neues Update „Shroud of Souls“ im Mai

Das MMORPG Neverwinter bekommt im nächsten Monat neue Inhalte, die an die Handlung von „The Cloaked Ascendancy“ anknüpfen.
In dem kostenlosen Online-Rollenspiel Neverwinter geht ihr schon bald auf Geisterjagd. Der Publisher Perfect World Europe und der Entwickler Cryptic Studios haben das neue Update „Shroud of Souls“ für den 2. Mai angekündigt. Darin nehmt ihr es mit einer drachengeborenen Nekromantin auf. Die ist im Flussviertel aufgetaucht und hat ein mächtiges Artefakt namens „Schleier der Seelen“ (jetzt wisst ihr, woher das Update seinen Namen hat) in ihre Finger bekommen, dank dem sie eine Armee von Todesalben heraufbeschworen konnte. Nun will sie ihre Armee um noch mehr gefährliche wie unheimliche Geister erweitern. Ihr müsst der Schurkin einen Strich durch die Rechnung machen und das Flussviertel erneut retten.

Neben neuen Story-Quests hat „Shroud of Souls“ für Neverwinter aber auch eine nützliche Funktion bezüglich der Verwaltung eures Helden zu bieten: die sogenannten Voreinstellungen. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, mehrere Charakter-Builds mit unterschiedlichen Kräften, Talenten, Segen, Ausrüstungskombis und Attributsboni zu erstellen, zwischen denen ihr jederzeit wechseln könnt. Beispielsweise könnt ihr einen PvE- und einen PvP-Build kreieren. So seid ihr künftig während eurer Abenteuer in Neverwinter deutlich flexibler, als das aktuell noch der Fall ist.

Darüber hinaus erwarten euch eine neue dynamische Festungsbelagerung und eine frische Gildenhalle, die ihr nach Belieben anpassen könnt. „Shroud of Souls“ erscheint zunächst nur für die PC-Version von Neverwinter. Auf der PlayStation 4 und Xbox One sollen die Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Aber das sind die Fans des „Dungeons & Dragons“-MMO ja nicht anders gewohnt.

Share this post

No comments

Add yours