neverwinter minsc boo artwork

Neverwinter: Modul „Elemental Evil“ erhält Release-Datum

Fans des MMORPGs Neverwinter warten schon gespannt auf das neu angekündigte Modul „Elemental Evil“.

Nun gaben die Entwickler der Cryptic Studios endlich das Releasedatum bekannt. Erscheinen wird „Elemental Evil“ am 17. März. Dann dürfen sich Fans des MMORPGs Neverwinter in neue Abenteuer stürzen!

In der neuen Geschichte bekommen es die Helden mit dem Cult of Elemental Evil zu tun, welche die macht der Natur nutzen, um die gesamte Schwertküste der Forgotten Realms zu vernichten. Die Helden müssen sich mit den verschiedenen Fraktionen der Region zusammenschließen, um so die nötige Hilfe im Kampf gegen den Kult zu erhalten. Unterstützung bekommen die Helden dabei auch von einem alten Bekannten.

Wer die RPGs der Baldur’s Gate Serie gespielt hat wird sich freuen zu hören, dass der Krieger Minsc mit seinem Hamster Boo im Laufe der Geschichte auftauchen wird. Wer sich nun wundert wie das sein kann, da Baldur’s Gate doch sehr viele Jahre vor den Ereignissen von Neverwinter angesidelt ist: Minsc und Boo waren lange Zeit verzaubert und fristeten ihr Dasein als Statue. Nun wurde der Bann endlich gelöst und Minsc und Boo sind wieder gemeinsam unterwegs, um die Forgotten Realms vor finsteren Möchten zu bewahren. Da kommt ihnen der Kampf gegen den Cult of Elemental Evil gerade recht.

Um euch der neuen Gefahr stellen zu können, dürft ihr euren Helden von Level 60 in die neue Maximalstufe 70 bringen. Zudem erwarten euch viele weitere Herausforderungen, denen ihr euch stellen müsst. Streicht euch also den 17. März rot im Kalender an, wenn ihr schon auf neue Abenteuer im MMORPG Neverwinter wartet.

Wenig später, am 31. März, wird dann auch die Xbox One Version des MMORPGs erscheinen. PC- und Xbox One-Spieler dürfen allerdings nicht gemeinsam auf den Servern spielen. Die Xbox One Fassung wird auch nicht auf dem aktuellsten Stand sein und erst nach und nach mit den Modulen erweitert werden.

Share this post

No comments

Add yours