neverwinter elemental evil

Neverwinter: Modul 6 „Elemental Evil“ angekündigt

Perfect World und die Cryptic Studios haben mit „Elemental Evil“ das sechste und bisher größte Modul für das MMORPG Neverwinter angekündigt.

Die Untotenplage konnte gebannt werden, auch die Drachengöttin Tiamat wurde besiegt. Doch was können Helden gegen die Natur ausrichten? Im Modul „Elemental Evil“ erheben sich die Kräfte der Natur selbst, um die Stadt Neverwinter im namensgebenden MMORPG Neverwinter zu vernichten!

Um euch der neuen Bedrohung stellen zu können, steht euch mit dem Eidgebundene Paladin ein neuer, mächtiger Held zur Seite. Diese rechtschaffenden Kämpfer können sowohl fähige Heiler als auch furchtlose Tanks werden. Die beiden Rollen, die sie in Dungeons & Dragons so berühmt gemacht haben.

Das neue Abenteuer wird wie auch schon das Modul zurvor von einem Pen & Paper Abenteuer namens “ Princes of the Apocalypse“ begleitet. Zudem wird mit Elemental Evil das Maximallevel von 60 auf 70 erhöht und es wird eine Reihe neuer Quests, Talente und ausrüstbare Klassenkräfte geben. Auf dem Plan nach Modul 6: Elemental Evil stehen weitere Module mit lang ersehnten Features, wie den Festungen und berühmten Charaktere aus der Geschichte von Dungeons & Dragons.

Die Abenteuer sind also noch längst nicht vorbei und ihr dürft euch auf viele neue Herausforderungen freuen. Wann Elemental Evil erscheint, steht noch nicht fest.

Aktuell arbeitet Perfect World auch an der Umsetzung des MMORPGs Neverwinter für Konsolen. Die Version für Xbox One soll schon am 5. Februar in die Closed Beta starten. Der Release ist für das Frühjahr 2015 geplant. Wann die Playstation 4 Fassung folgen wird, steht derzeit noch nicht fest. Doch Perfect World will sich in Zukunft mehr auf Konsolen konzentrieren und gründete dafür sogar eine eigene Abteilung, die momentan auch ein konsolenexklusives MMORPG entwickelt. Details zu diesem Spiel gibt es momentan aber noch keine.

Share this post

No comments

Add yours