Neverwinter_wallpaper

Neverwinter: Entwickler legen Fokus auf Events

Im kostenlosen MMORPG Neverwinter werdet ihr in Zukunft verstärkt Events erleben, da hierfür ein eigenes Team zusammengestellt wird.

In einem neuen Bericht zum Status des Spiels spricht Produzent Andy Velasquez unter anderem darüber, dass man aktuell ein eigenes Team zusammenstellt, das sich nur um Events rund um Neverwinter kümmern soll. So meint Velasquez: „Wir haben ein spezielles Team von Entwicklern zusammengestellt, dessen einzige Aufgabe es ist, tolle Events zu kreieren, die jeder alle zwei Wochen spielen kann. Diese Events decken die ganze Palette ab: Mal gilt es einfach nur Dinge einsammeln, die zufällig als Beute in der gesamten Spielwelt gefunden werden können, mal entdeckt man ein komplett neues Gebiet mit speziellen Herausforderungen und brandneuer Technologie. Das Team hat mit den ganzen unterschiedlichen Events  großartige Arbeit abgeliefert und werkelt fieberhaft weiter an Verbesserungen.“

Außerdem betont der Produzent, wie wichtig dem Team das Feedback der Spieler sei. Ohne dieses Feedback wisse man nicht, was man verbessern und verändern soll. Beispielsweise sei die Abschaffung der Astraldiamanten-Kosten für die Veredelung eine direkte Folge aus dem Feedback der Spieler. Außerdem ging er nochmal darauf ein, dass man zukünftige Updates so früh wie möglich auf die Preview-Server packen möchte, um so viel Feedback von den Spielern zu sammeln, wie nur möglich. Mit dem letzten Modul „Shadowmantle“ sei man so umgegangen und hat positive Erfahrungen gemacht. Das wolle man in Zukunft wiederholen und ausbauen. Derzeit arbeitet das Team an einem neuen Update und Andy Velasquez kann es kaum erwarten, mehr dazu zu verraten. Doch das muss noch etwas warten. Fakt ist, dass man alles, was man bisher bei der Entwicklung des MMORPGs Neverwinter gelernt habe, in die kommenden Updates fließen lassen wird, um diese so gut wie möglich zu machen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours