MMORPG Neverwinter Dungeons & Dragons Online Skelett Bogenschütze

Neverwinter: „Curse of Icewind Dale“ kommt

Mit „Curse of Icewind Dale“ arbeiten die Cryptic Studios am dritten Modul für das kostenlose MMORPG Neverwinter.

Wie der Name unschwer vermuten lässt, reist ihr in den kommenden, neuen Abenteuern in das schneebedeckte Icewind Dale, das in der Serie der Forgotten Realms eine lange Tradition hat. Die Icewind Dale-Romantrilogie von R. A. Salvatore führte den beliebten Dunkelelfen-Helden Drizzt Do’Urden ein, welcher sich zu einer Ikone der Forgotten Realms entwickelte. Die Black Isle Studios veröffentlichten zwei erfolgreiche Single Player-Rollenspiele, welche im Icewind Dale-Gebiet angesiedelt waren. Und nun kehrt ihr im Frühjahr in diese Gegend zurück! Denn hier versucht der untote Magier Akar Kessell die Zehn Städte zu vernichten. Dazu nutzt er die mysteriöse Ressource „Schwarzes Eis“, um welche sich auch zwei weitere Fraktionen prügeln.

Akar Kessell sollte Kennern der Romatrilogie Icewind Dale bekannt vorkommen. Der Zauberer, der von einer außerdimensionalen Kristallscherbe mit eigenem, bösen Bewusstsein korrumpiert wurde, stellte den Bösewicht im ersten Roman dar. So wird eine Verbindung zwischen der Vergangenheit der Forgotten Realms und den aktuellen Ereignissen hergestellt. Stellt euch also auf eine spannende Questreihe ein, in deren Verlauf ihr viele eisige Gebiete erkundet und gegen gefährliche Monster kämpfen müsst.

Aber auch Fans von PvP-Schlachten kommen mit dem neuen Modul voll auf ihre Kosten. Denn die Änderungen am PvP-System, über welche die Cryptic Studios bereits gesprochen haben, werden mit dem Modul in das MMO eingeführt. So sollten die PvP-Kämpfe noch fairer und noch spannender werden. Daneben dürft ihr euch einer von zwei verfeindeten Fraktionen anschließen, welche um den Besitz des „Schwarzes Eises“ kämpfen. Diese Auseinandersetzungen finden auf speziellen fraktionsbasierende Schlachtfeldern statt. Steht ihr auf der Seite der Zehn Städte oder kämpft ihr für die Arkanen Bruderschaft? Die Kämpfe beginnen im Frühjahr 2014.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours