Neverwinter Jubiläum Screenshot

Neverwinter bereitet Jahrestag vor

Das kostenlose MMORPG Neverwinter wird ein Jahr alt und die Entwickler bereiten derzeit die Feierlichkeiten für das Jubiläum vor.

Lord Neverember, Herrscher der Stadt Neverwinter, kündigte an, eine große Festtagsrede zu halten, um diesen Tag gebührend zu feiern. Auch der mächtigste aller Magier der Forgotten Realms, Elminster Aumar, wurde eingeladen und wir seine Aufwartung machen. Während des Events warten neue tägliche Quests auf euch, ein neues Gefecht und eine Vielzahl an Belohnungen. Damit solltet ihr den Jahrestag des MMORPGs Neverwinter gebührend feiern können.

Los geht es ab dem 19. Juni 2014. An diesem Tag  wird in der Protector’s Enclave der erste Jahrestag von Neverwinter ordentlich gefeiert. Der gesamte Disktrikt wurde dazu mit Bannern, Wimpeln und natürlich Konfetti umdekoriert. Hier dürft ihr euch in die schon erwähnten neuen täglichen Quests und das Gefecht stürzen. Dieses passt sich eurer Stufe an und ihr werdet natürlich ganz besondere und einzigartige Belohnungen erhalten. Die Jubiläumsfeier endet am Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 19:00 Uhr CEST.  Weitere Details zu den Feierlichkeiten, den Quests und auch den Belohnungen, die auf euch warten, werden die Cryptic Studios zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Ihr dürft euch aber jetzt schon auf ein rauschendes Fest, besondere Herausforderungen und viele nette Items freuen.

Derzeit arbeitet das Entwicklerteam nicht nur an neuen Events und Updates, sondern auch an Modul 4 „Tyranny of Dragons“, welches noch gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Die neue Erweiterung soll das MMORPG auf die Ereignisse vorbereiten, mit denen in den Forgotten Realms der Start des neuen Dungeons & Dragons Regelwerks D&D Next eingeläutet wird. Das Regelwerk soll später in diesem Jahr erscheinen und auch weitreichende Veränderungen in die Fantasywelt bringen. Weitere Abenteuer im kostenlosen MMORPG Neverwinter werden darauf natürlich aufbauen, sodass das Pen & Paper Rollenspiel und das MMO noch enger zusammenwachsen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours