Screenshot Neverwinter

Levelcap ist in Neverwinter nicht das Ende

Mit dem kommenden Modul 3 „Curse of Neverwinter“ werden die Cryptic Studios eine Möglichkeit in das kostenlose MMORPG Neverwinter integrieren, durch die man seinen Helden nach Level 60 weiter verbessern kann.

Erreicht man normalerweise in einem MMO das Levelcap, bleibt einen meist nicht viel mehr zu tun als darauf zu warten, dass die Entwickler das Maximallevel erhöhen, sodass man seinen Helden weiter verbessern kann. Auch in Neverwinter gibt es ein Levelcap, das bei Stufe 60 liegt. Sobald das neue Addon „Curse of Icewind Dale“ erscheint, könnt ihr euren Helden aber darüber hinaus verbessern – und das, ohne eine Anhebung des Levelcaps.

Indem ihr einfach weiterspielt, erhaltet ihr auch weiterhin Erfahrungspunkte. Sobald ihr 250.000 EXP angesammelt habt, erhaltet ihr wertvolle Belohnungen wie Machtpunkte, Rough AD und Verzauberungen, die eurem Helden zugute kommen. Doch das ist noch nicht alles, denn nach diesen 250.000 EXP dürft ihr noch weitermachen und wieder 250.000 EXP sammeln. Dann gibt es noch bessere Beute neben den bekannten Machtpunkten, AD und Verzauberungen. Nämlich ganz besondere Items und gebundene XP Schriftrollen. Sobald das Modul 3 „Curse of Icewind Dale“ erscheint, lohnt es sich also, noch über Level 60 hinaus weiterzuspielen. Besonders interessant sind dabei die Machtpunkte, die ihr erhaltet. denn nur, indem ihr über Level 60 weiterhin Erfahrungspunkte sammelt, könnt ihr an weitere Machtpunkte gelangen. Diese nutzt ihr anschließend, um eure Macht-Skills im entsprechenden Skillbaum zu verbessern. Allerdings könnt ihr nur Maximal 20 weitere Machtpunkte sammeln, dann ist erstmal Schluss.

Die neuen Inhalte, welche Modul 3 „Curse of Icewind Dale“ in das kostenlose MMORPG Neverwinter einführt, wie die Söldneraufgaben, die heroischen Begegnungen und auch die PvP-Kampagne werden dafür sorgen, dass ihr auch ab Level 60 stetig an Erfahrungspunkte kommt. Modul 3 „Curse of Icewind Dale“ wird am 13. Mai offiziell erscheinen. Es befinden sich noch weitere Module für Neverwinter in Planung.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours